Fukushima – Kundgebungen und Protestaktionen

09. März 2012  Allgemein, Meldungen

wisst Ihr noch, wo ihr am 11. März 2011 wart? Könnt ihr Euch erinnern an die Bilder der rauchenden Atomreaktoren in Japan, an das Entsetzen und die Sorge darüber? Und wisst ihr noch, wie es sich anfühlte auf einer der unzähligen Mahnwachen, Aktionen und Demos in den Wochen danach? Seit ein paar Tagen tauchen in den Medien wieder die Bilder aus Fukushima auf. Und mit ihnen auch die Atom-FreundInnen, die – als wäre nichts gewesen – in den Talkshows, Leitartikeln und Veranstaltungen wieder ganz öffentlich die hiesigen AKW als sicher bezeichnen und nach einem Comeback der Atomenergie rufen.

Höchste Zeit also, dass wir ihnen an diesem Sonntag, genau ein Jahr nach Beginn der Katastrophe in Fukushima, deutlich ins Gedächtnis rufen: Kein AKW, keine Atomanlage ist sicher. Wir dulden das Risiko nicht, das von ihnen ausgeht. Und mit unserem Protest können wir Regierungen zur Kehrtwende und AKWs vom Netz zwingen.

Also los auf die Straßen! Hier noch einmal die allerwichtigsten Informationen für die sechs Demos und Aktionen am Sonntag:

*Anreisen*

mit dem Bus, der Fahrgemeinschaft oder dem Fahhrad:

http://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/fukushima-jahrestag/grossdemos/anreise

*Aktionsorte im Überblick*

mit dem genauen Programm für Kundgebungen, Lichterketten, Menschenketten und mehr:

http://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/fukushima-jahrestag/grossdemos/aktionsorte

Außerdem wollen wir Euch noch hinweisen auf unser *Fukushima-Portal*, in dem wir in diesen Tagen die besten Presseberichte, Studien, Reportagen und Sendungen über das Reaktorunglück sammeln:

http://www.ausgestrahlt.de/hintergrundinfos/akw-fukushima