Allgemein

Einladung zum Neujahrsempfang mit Heike Hänsel ( MdB )

Gegen Krieg und für eine humanitäre Welt

Friede

„Bloß keinen Zank und keinen Streit!“

Das heißt auf englisch ganz einfach PEACE
und auf französisch PAIX
und auf russisch MIR
und auf hebräisch SHALOM
und auf deutsch FRIEDE
oder:
„Du, komm, lass uns zusammen spielen,
zusammen sprechen, zusammen singen,
zusammen essen, zusammen trinken
und zusammen leben, 

damit wir
leben.“

Josef Reding

 Sektempfang mit Heike Hänsel ( MDB ) am 19. 01. 2014

Thema

Internationale Friedenspolitik

Im Refektorium des Kapuziner, Neutorstr. 6, 78628 Rottweil

Beginn: ab 16.00 Uhr

Das erfolgreiche Jahr 2013 ist vorbei und mit 2014 haben wir uns wieder viel vorgenommen. Wir wollen in einer gemütlichen Runde bei Kaffee, Tee und Getränken sowie leckerem Gebäck miteinander ins Gespräch kommen. Unsere Veranstaltung wird musikalisch durch einen Künstler umrahmt.

Folgende Programmpunkte bieten wir an :

  • Neujahrsansprache von Heike Hänsel ( MdB ) zum Thema : Internationale Friedenspolitik

  • Jahresrückblick 2013 / Schautafel mit den schönsten Bildern aus dem Bundestagswahlkampf und Aktionen des Kreisverbandes.

Einfach vorbeischauen, informieren und mitfeiern.

Die Veranstaltung ist öffentlich, kostenlos und auch für behinderte Menschen Barriere frei erreichbar.

Stolpersteine für Villingen Schwenningen

12. Januar 2014  Allgemein, Kreisverband, Meldungen

DIE LINKE, Kreisverband Schwarzwald Baar Heuberg, erklärt sich solidarisch

mit dem Vorschlag sogenannter Stolpersteine für Villingen Schwenningen.

DIE LINKE, Kreisverband Schwarzwald Baar Heuberg, erklärt sich solidarisch mit dem Vorschlag sogenannter Stolpersteine für Villingen Schwenningen.

In vielen  Ländern Europas und über 900 Gemeinden Deutschlands gibt es sie bereits, 10 Zentimeter mal 10 Zentimeter große, in den Gehsteig eingelassene Messingplättchen, die „Stolpersteine“. Sie finden sich vor den Häusern in denen einst Menschen gewohnt haben, welche später von den Nationalsozialisten in Konzentrationslager verschleppt und ermordet wurden. Sie erinnern an diese Menschen mit den eingravierten Daten von ihrem Leben und ihrem Tod.

Das Projekt „Stolpersteine“ wird von Nachfahren der Opfer des Nationalsozialismus, Vertretern christlicher Kirchen und vielen Bürgern der Stadt auch für Villingen Schwenningen gewünscht.

Die bescheidenen kleinen, im Stadtbild fast unauffälligen, Erinnerungen an unsere ermordeten Mitmenschen würden privat finanziert und daher Stadt und Steuerzahler nichts kosten.Trotzdem werden die Bürger der Stadt bisher durch Beschlüsse einer Mehrheit aus CDU und Freien Wählern im Gemeinderat daran gehindert, ihrem Gedenken und Mitgefühl auf diese Weise Ausdruck zu verleihen.

Quellen: Internet-Publikationen des Schwarzwälder Boten vom 14.11.2013 und der Stuttgarter Zeitung vom 20.12.2013

Von Gemeinderatsmitgliedern einer Partei, insbesondere wenn sie sich christlich nennt, erwarten wir, dass sie sich von der mörderischen Barbarei des Nationalsozialismus distanzieren und nicht versuchen, aus welchen Gründen auch immer, das Gedenken an deren Opfer zu behindern. Auch Gemeinderatsmitglieder, die sich als Freie Wähler bezeichnen, sollten es nicht als ihre vordringliche Aufgabe betrachten, die Freiheit ihrer Mitbürger einzuschränken.

An die Fraktionen der CDU und der Freien Wähler appellieren wir daher:

Beenden Sie Ihre Ablenkungsmanöver in Form von Pseudoalternativen welche Sie nie ernsthaft angestrebt haben oder anstreben werden.
Beenden Sie Ihre Blockade des Projekts Stolpersteine für Villingen Schwenningen.

Für DIE LINKE, Kreisverband Schwarzwald Baar Heuberg

Mathias Keuthen

LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik BW

12. Januar 2014  Allgemein

Seit 2 Tagen läuft die Petition Ilja Seifert ins Europa-Parlament. Wir bitten euch, diese auf folgendem Link zu unterzeichnen :

https://www.openpetition.de/petition/online/ilja-seifert-ins-europa-parlament

 Wir alle wissen, welch hervorragende Arbeit Ilja im Bundestag geleistet hat und wie groß der Verlust ist, dass er dort nicht mehr vertreten ist. Deshalb ist wichtig, dass unsere Partei hier ein klares Bekenntnis zur Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention macht und Ilja zur Europawahl einen vorderen Listenplatz vergibt.

Heike Hänsel kommt nach Schwenningen

06. September 2013  Allgemein

Morgen wird Heike Hänsel (MdB), Spitzenkandidatin der LINKEN in Baden-Württemberg, beim Infostand in Schwenningen zu Gast sein. Unser Bundestagskandidat Gothilf Lorch (Wahlkreis 286), backt für unsere Gäste und Besucher leckere Crepes. Ihr findet uns am Infostand auf dem Marktplatz, Höhe „in den Muslen 40“ in Schwenningen ab 9. 00 Uhr. Traut euch und schaut bei uns vorbei, wir freuen uns auf euch.

Erstes Plakat in Wahlkreis 285 hängt in Trossingen

01. August 2013  Allgemein

Bundestagskandidat Edmond Jäger ( Wahlkreis 285 ) sowie Vorstandsmitglied Paul Wachter aus Tuttlingen beim Plakatieren in Trossingen gestern Nachmittag.

 

edmond

Nachruf

13. Juli 2013  Allgemein

Heute Vormittag während unseres Stammtisches in Rottweil, erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser lieber Genosse Ralf Fenske, anfangs dieser Woche verstorben ist. An einer schweren Krankheit leidend, trat der Tod jedoch völlig unerwartet und überraschend ein. In einer stillen Gedenkminute, nahmen wir heute Abschied von einem unermüdlich für die Partei arbeitenden Freund und Genossen. Wir wünschen seiner Lebensgefährtin und der Familie viel Kraft für die Zukunft. Traurig über seinen Tod, aber glücklich dass er unter uns sein konnte, bleibt er in unseren Herzen in steter Erinnerung und ehrendem Gedenken.

Einladung

28. Juni 2013  Allgemein

Morgen Nachmittag lädt unser Bundestagskandidat Gotthilf Lorch aus Tübingen ( Wahlkreis 286 ), zu einem gemeinsamen Treffen ein, bei dem der bevorstehende Wahlkampf besprochen wird. Selbstverständlich können zusätzlich noch andere aktuelle politische Themen eingebracht werden. Wer Interesse hat mit uns ins persönliche Gespräch zu kommen und in einer gemütlichen Runde über aktuelle Themen zu diskutieren, ist recht herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Veranstaltungsort Barriere frei zu erreichen.

Einfach mal vorbeischauen, wir freuen uns über jeden Besucher.

Wann : Samstag den 29.06. 2013, 14. 00 Uhr

Wo : Cafe Franziskanermuseum, Rietgasse , 78050 in VS

Aktion Gerechte Löhne für gute Arbeitsleistung

27. Juni 2013  Allgemein, Kreisverband

SAMSUNG

SAMSUNG

Kundgebung vor dem Kaufland in Spaichingen am heutigen Donnerstag Nachmittag mit unseren aktiven Genossen aus Deilingen, Dunningen und Schramberg. Nochmals vielen Dank für die Durchführung der Aktion.

Gotthilf Lorch ist Direktkandidat der Linken

24. Juni 2013  Allgemein

von Heike Hänsel

Zum Direktkandidaten im Bundestagswahlkreis 286 Schwarzwald-Baar wählte die Mitgliederversammlung der Linken einstimmig den 52-jährigen Diplomsozialarbeiter Gotthilf Lorch aus Tübingen.

Lorch stellte sich in der Versammlung vor mit den zentralen Zielen der Linken vor: „mehr Bildungsgerechtigkeit, Bekämpfung von Armut und Niedriglöhnen, gesetzlicher Mindestlohn, gerechtere Besteuerung der Reichen und Superreichen.“


In die besonderen Probleme der Region will er sich in den nächsten Wochen einarbeiten. Erklärtes Ziel und Schwerpunktthema des contergangeschädigten Inklusionsberaters ist die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der UNO. Lorch sagt dazu: „Behindertenthemen sind für uns Querschnittthemen nach dem Motto: wo Menschen mit Behinderungen inklusiv leben können, können das alle Menschen.“


Landesgeschäftsführer Bernhard Strasdeit begrüßte bei der Versammlung die Proteste der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW gegen Kleinwaffenproduktion. Christa Kuolt berichtete für den Kreisvorstand über den Stand der Wahlkreisvorbereitungen in der Region.

Nachtrag Aktion UmFAIRteilen am 13. 04. 2013 in Tuttlingen vor dem Finanzamt.

21. April 2013  Allgemein, OV Tuttlingen


SAMSUNGSAMSUNG